help

Ortel Mobile ist bestrebt, Ihnen bestmöglich zur Seite zu stehen. Hier finden Sie die Antworten zu den meist gestellten Fragen. Wenn Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden, kontaktieren Sie uns über die Kontakt-Seite.

Allgemeines

Wie wird die Qualität des Ortel-Mobile-Netzes gewährleistet?
Ortel Mobile nutzt das Netz von Sunrise in der Schweiz, so dass Sie sich auf ausgezeichnete Gesprächsqualität und Netzabdeckung verlassen können.
In welche Länder kann ich mit Ortel Mobile telefonieren?
Sie können Ortel Mobile in mehr als 100 Ländern nutzen, darunter auch die Schweiz, und es kommen ständig neue Länder dazu. Auf unserer Tarifübersicht finden Sie eine Ãœbersicht über die Länder und Preise.
Was ist Voicemail?
Voicemail ist ein digitaler Anrufbeantworter, wenn Sie nicht ans Telefon gehen können. Ãœber Voicemail können Sie Nachrichten abrufen, eine persönliche Begrüssung aufnehmen sowie Ihre persönlichen Daten eingeben und bearbeiten. Voicemail ist auch dann aktiv, wenn Ihr Handy ausgeschaltet ist. Wenn Ihnen jemand eine Voicemail-Nachricht hinterlassen hat, erhalten Sie eine SMS, dass Sie eine Voicemail-Nachricht erhalten haben. Nachrichten, die Sie abgehört haben, bleiben 90 Tage gespeichert. Der Empfang von Voicemail-Nachrichten in der Schweiz ist kostenlos. Das Abhören von Voicemail-Nachrichten wird zum Normaltarif verrechnet. Wenn Sie im Ausland sind, gelten die internationalen Gebühren.
Wie richte ich mein Voicemail ein?
Wählen Sie die 076 333 33 33 und folgen Sie den Anweisungen zur Aufnahme einer persönlichen Nachricht und zur Einrichtung eines PIN-Codes. Ãœber die persönliche Nachricht erfahren Anrufer, dass sie die richtige Nummer gewählt haben. Wenn Sie keine persönliche Begrüssung aufnehmen, wird Anrufern einfach die Nummer angesagt, die sie angerufen haben. Den PIN-Code brauchen Sie, um Ihre Voicemail-Nachrichten im Ausland oder über ein anderes Handy abzuhören.
Wie kann ich meine Voicemails abhören?
Um Ihre Voicemail-Nachrichten über Ihr Ortel Mobile Telefon abzuhören, wählen Sie die 076 333 33 33

Um Ihre Voicemail-Nachrichten über ein anderes Telefon abzuhören, wählen Sie die 086, gefolgt von Ihrer Ortel Mobile Rufnummer (z.B. 086 076 123 45 67). Sie brauchen ausserdem Ihren PIN-Code.

Um Ihre Voicemail-Nachrichten im Ausland über Ihr Handy oder ein Festnetztelefon abzuhören, wählen Sie die +41 86, gefolgt von Ihrer Ortel Mobile Rufnummer (z.B. +41 86 076 123 45 67). Sie brauchen den PIN-Code, den Sie in der Schweiz eingerichtet haben, um auf Ihre Nachrichten zugreifen zu können.

Abhören von Voicemails im Ausland
Um Ihre Voicemail-Nachrichten im Ausland über Ihr Handy oder ein Festnetztelefon abzuhören, wählen Sie die +41 86, gefolgt von Ihrer Ortel-Mobile-Rufnummer (z.B. +41 86 076 123 45 67). Sie brauchen den PIN-Code, den Sie in der Schweiz eingerichtet haben, um auf Ihre Nachrichten zugreifen zu können.
Ich habe den PIN-Code meiner Voicemail-Option vergessen.
Wenn Sie Ihren Voicemail-PIN-Code vergessen haben, können Sie den Kundendienst anrufen und den Code zurücksetzen lassen. Den Kundendienst erreichen Sie unter 0900 078 000 (CHF 1.50/Anruf)

Rufnummernmitnahme

Kann ich meine bestehende Handynummer behalten, wenn ich zu Ortel Mobile wechsle?
Ja, das können Sie. Wenn Sie Ihr Ortel Mobile Prepaid SIM-Paket kaufen, erhalten Sie auch eine neue Mobiltelefon-Nummer. Sollten Sie Ihre aktuelle Nummer behalten und diese auf Ortel Mobile übertragen wollen, müssen Sie Ihren derzeitigen Anbieter darüber informieren. Dann können Sie das Formular von unserer Webseite herunterladen und dieses ausgefüllt per Post an uns zurücksenden (siehe Formular für weitere Informationen). Sobald wir die Bestätigung Ihres vorherigen Anbieters erhalten haben, können wir Ihre derzeitige Nummer innerhalb von zehn Werktagen auf Ihre Ortel Mobile SIM-Karte übertragen. Sie erhalten eine SMS mit dem Ãœbertragungsdatum auf Ihre Ortel Mobile SIM-Karte an Ihre aktuelle Nummer gesendet.

Wichtig: Da Ortel Mobile über das Netzwerk von Sunrise operiert, wird in dieser automatischen Nachricht vermerkt sein, dass Ihre Nummer zu Sunrise transferiert wurde. Sie können sich aber trotz dieser Nachricht sicher sein, dass Ihre Nummer zu Ortel Mobile transferiert wurde.

Bedingungen für die Rufnummernmitnahme
Wenn Sie bereits ein Prepaid-Kunde sind, wird Ihre Nummer innerhalb von 15 Geschäftstagen übertragen. Falls Sie einen Vertrag mit Ihrem Mobilfunkanbieter abgeschlossen haben, hängt die Frist für die Rufnummernmitnahme von den Bedingungen Ihres laufenden Vertrags ab.

Sie können Ihre bestehende Rufnummer nicht mitnehmen, wenn sie gesperrt wurde.

Wenn Sie einen Vertrag mit Ihrem aktuellen Mobilfunkanbieter abgeschlossen haben, der noch nicht ausgelaufen ist, berechnet Ihr aktueller Anbieter Ihnen eine Kündigungsgebühr.

Wenn die Kündigung Ihres laufenden Vertrags einer Kündigungsfrist unterliegt, kann Ihre bestehende Rufnummer erst dann zu Ortel Mobile Switzerland übertragen werden, wenn diese Frist abgelaufen ist.

Sobald eine Einigung mit Ihrem aktuellen Anbieter erzielt wurde, wird Ortel Mobile eine Nachricht auf Ihre aktuelle Telefonnummer senden, in der Sie darüber informiert werden an welchem Datum der Transfer zu Ihrer Ortel Mobile SIM Karte sein wird.
Während der Vorgang der Beantragung der Rufnummernmitnahme läuft, können Sie die vorübergehende Rufnummer nutzen, die Ihnen von Ortel Mobile zugewiesen wird.
Dieser Service ist KOSTENLOS.

Was zu tun ist:
Füllen Sie das Formular aus, und legen Sie die folgenden Unterlagen bei:

  • Eine Kopie eines gültigen Identitätsdokuments
  • Wenn Sie einen Vertrag mit Ihrem aktuellen Anbieter geschlossen haben, eine Kopie der letzten Rechnung
  • Wenn Sie Prepaid-Kunde sind, geben Sie im Formular einfach Ihre aktuelle Rufnummer und den Namen Ihres Anbieters an
  • Senden Sie das Formular und die hier genannten Unterlagen per Post an:

YOL Communications GmbH
c/o Ortel Mobile
Portierung
Hardturmstrasse 131
8005 Zürich
Oder per Fax an: 0800 078 111

Erste Schritte

Wie funktioniert es?
Sobald Sie Ihre Prepaid-SIM-Karte von Ortel Mobile gekauft haben, wird sie innerhalb weniger Minuten aktiviert. Legen Sie die SIM-Karte in Ihr Handy ein, und Sie können sofort Gespräche innerhalb der Schweiz und ins Ausland führen. Es ist ganz einfach!

Hinweis:
Wenn Sie ein Registrierungsformular ausgefüllt haben, kann die Aktivierung bis zu 24 Stunden dauern, je nachdem, wo Sie den Kauf getätigt haben. Falls Ihr Handy keine Netzabdeckung hat, schalten Sie es bitte aus, warten Sie eine Minute, und schalten Sie es dann wieder ein.

Um Gesprächsguthaben auf Ihre SIM-Karte zu laden, kaufen Sie ganz einfach Aufladegutscheine in einem der vielen Sales Points in der Schweiz, darunter Fachhändler, Supermärkte und Telekom-Shops.

Was ist ein PIN-Code?
Standardmässig ist der PIN-Code Ihrer SIM-Karte nicht aktiv.

Stellen Sie jedoch bitte sicher, dass Sie Ihre SIM-Karte vor Missbrauch schützen. Am besten geht das, indem Sie den PIN-Code nutzen, der in der oberen linken Ecke Ihrer SIM-Karte steht. Um Ihren PIN-Code zu aktivieren, folgen Sie bitte den Anweisungen im Handbuch für Ihr Mobiltelefon. Wir empfehlen Ihnen, diesen Code geheim zu halten und separat von Ihrem Handy aufzubewahren.

Wenn Sie Ihren PIN-Code drei Mal falsch eingeben, wird die SIM-Karte automatisch gesperrt. Dann benötigen Sie den PUK-Code, um die SIM-Karte wieder zu entsperren.

Was ist ein PUK-Code?
Ihr PUK-Code steht oben links auf Ihrer SIM-Karte (unter dem PIN-Code). Werfen Sie diese Karte nicht weg, und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Sie brauchen den PUK-Code, um die SIM-Karte zu entsperren, nachdem Sie den PIN-Code drei Mal falsch eingegeben haben.
Ich habe meinen PUK-Code verloren. Was soll ich tun?
Wenn Sie Ihren PUK-Code verloren haben, können wir Ihn eventuell wieder herstellen. Rufen Sie einfach den Kundendienst an unter 0900 078 000 (CHF 1.50/Anruf).
Wie kann ich einen persönlichen PIN-Code festlegen?
Wir empfehlen Ihnen, den Standard-PIN-Code (auf der SIM-Karte) in einen persönlichen PIN-Code zu ändern, um Ihre SIM-Karte vor nicht autorisierter Nutzung zu schützen. Die entsprechende Vorgehensweise entnehmen Sie bitte dem Handbuch für Ihr Mobiltelefon.

Wenn Sie Ihren PIN-Code drei Mal falsch eingeben, wird die SIM-Karte automatisch gesperrt. Wie Sie die Karte wieder entsperren können, lesen Sie bitte unter Was ist ein SIM-Lock, und wie kann ich es aufheben? nach.

Was ist ein SIM-Lock, und wie kann ich es entfernen?
Ihr Telefon kann mit einem SIM-Lock ausgestattet sein. Diese digitale Sperre verhindert, dass Sie über Ihre Prepaid-SIM-Karte Anrufe tätigen.

Um herauszufinden, ob Ihr Telefon mit einem SIM-Lock ausgestattet ist, legen Sie Ihre SIM-Karte in Ihr Handy ein. Wenn Sie Ihr Handy eingeschaltet und den PIN-Code eingegeben haben und anschliessend die Meldung „SIM abgelehnt“ erscheint, ist Ihr Telefon wahrscheinlich SIM-gesperrt.

Ihr vorheriger Anbieter kann die Sperre problemlos aufheben. Wenn Ihr Telefon älter ist als ein Jahr, ist dieser Service kostenlos. Wenn Sie Ihr Telefon seit weniger als einem Jahr nutzen, erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem vorherigen Anbieter nach den Kosten für die Aufhebung des SIM-Locks. Ihr SIM-Lock kann ausschliesslich durch Ihren vorherigen Anbieter aufgehoben werden.

Was soll ich tun, wenn meine SIM-Karte verloren geht oder gestohlen wird oder defekt ist?
In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an die Ortel Mobile Switzerland Kundenbetreuung unter 0900 078 000 (CHF 1.50/Anruf) dort wird man Ihnen bei der Beantragung einer neuen SIM-Karte helfen.

Sie müssen folgende Angaben machen:

  • Ihre Ortel-Mobile-Handynummer
  • Die Postanschrift, an die wir die neue SIM-Karte senden sollen
  • Ihren PIN-Code und Ihren PUK-Code (auf der SIM-Karte im SIM-Pack aufgedruckt)

Wenn Sie diese Angaben machen können, können Sie Ihre Rufnummer behalten und Ihr Prepaid-Guthaben geht nicht verloren. Wenn Sie diese Angaben nicht machen können, müssen Sie eine neue SIM-Karte kaufen (Ihre Rufnummer und das verbleibende Guthaben gehen dann verloren).

Dieser Service ist KOSTENLOS.

Aufladen / Gesprächsguthaben

Wie kann ich mein Gesprächsguthaben abrufen?
Im Kundenbereich MyOrtel können Sie jederzeit Ihr Guthaben ersehen.

Oder Sie können Ihr Gesprächsguthaben kostenlos per SMS abrufen: Wählen Sie *126#, und Ihr Gesprächsguthaben erscheint auf dem Display. Das funktioniert auch im Ausland.

Wie lange ist mein Gesprächsguthaben gültig?
Ihr Gesprächsguthaben ist 120 Tage lang gültig. Wenn Sie Ihr Gesprächsguthaben während dieser Zeit nicht aufladen, wird Ihre Mobilrufnummer gesperrt, und Sie verlieren verbleibendes Gesprächsguthaben. Wenn Sie Ihr Gesprächsguthaben während dieser Zeit aufladen, gilt das neue Guthaben für weitere 120 Tage. Hinweis: Abgelaufenes Gesprächsguthaben können Sie nicht einfordern.
Wo kann ich Aufladekarten kaufen?
Aufladekarten können Sie problemlos bei einem der vielen Ortel Mobile Verkaufspartnern kaufen, darunter Fachhändler, Supermärkte und Telekom-Shops.
Wie kann ich aufladen?
Ihre Aufladekarte oder Ihr E-Gutschein hat einen 12-stelligen Aufladecode.

Um aufzuladen:

  • geben Sie *125* ein
  • dann tippen Sie Ihren 12-stelligen Code, gefolgt von #
  • drücken Sie die grüne Anruftaste

Beispiel: *125*102296312005#

Sie erhalten dann eine Bestätigungs-SMS. Dieser Dienst ist kostenlos, und Sie können ihn genauso im Ausland nutzen.

Kann ich noch telefonieren, wenn ich kein Gesprächsguthaben mehr habe?
Wenn Sie kein Gesprächsguthaben mehr haben, können Sie keine Anrufe tätigen oder SMS verschicken. Sie können jedoch weiterhin Anrufe und SMS empfangen, Notrufnummern wählen und den kostenlosen Aufladeservice nutzen, um Gesprächsguthaben aufzuladen.

SMS / MMS / Internet

Wie kann ich SMS-Nachrichten verschicken?
Sie können SMS-Nachrichten innerhalb der Schweiz und ins Ausland zu einem günstigen Festpreis verschicken. Kostenpflichtige SMS-Dienste können Sie zu dem für den jeweiligen Dienst gültigen Preis abonnieren. Weitere Infos über SMS-Preise finden sie auf unserer Gebührenseite.
Wie kann ich SMS-Nachrichten empfangen?
Sie müssen nichts Besonderes tun, um SMS-Nachrichten empfangen zu können. Die meisten Handys zeigen den Eingang einer SMS durch ein Geräusch und/oder ein kleines Briefumschlagsymbol auf dem Display an. Bitte lesen Sie im Handbuch für Ihr Mobiltelefon nach, wie Sie über neue SMS-Nachrichten informiert werden und wie Sie sie öffnen können.

Das Empfangen von SMS-Nachrichten ist immer kostenlos, auch wenn Sie im Ausland sind.

Kann ich kostenpflichtige SMS-Dienste nutzen?
Sie können SMS für alle Arten von Sonderdiensten nutzen, wie zum Beispiel für Updates zur Verkehrslage, Fussballergebnisse oder Fernsehabstimmungen. Ortel Mobile berechnet Ihnen dafür den Preis einer normalen SMS, doch die Anbieter dieser Dienste verlangen weitere Gebühren. Die Kosten für den Empfang solcher Nachrichten hängen davon ab, welchen Dienst Sie nutzen.
Wie kann ich einen kostenpflichtigen SMS-Dienst stornieren?
Wenn Sie kostenpflichtige SMS empfangen, wenden Sie sich an den Anbieter des jeweiligen SMS-Dienstes, um den Dienst zu stornieren.
Internet- und MMS-Einstellungen

1. Herkömliche Mobiltelefone

Um Internet und MMS auf Ihrem Mobiltelefon einzustellen, wählen Sie *125# und die Anruftaste. Die Einstellungen werden Ihnen danach per SMS geschickt. Bitte speichern Sie diese SMS auf Ihrem Mobiltelefon.

2. Smartphones

Smartphones konfigurieren sich normalerweise automatisch für MMS und Internet-Dienste. Wenn das nicht der Fall ist, nehmen Sie die Einstellungen manuell wie unten beschrieben vor:

iPhone:
1. Auf der Startseite wählen Sie Einstellungen
2. Wählen Sie Allgemein
3. Wählen Sie die Netzwerk
4. Wählen Sie Mobile Daten
5. Wählen Sie APN Einstellungen und aktualisieren Sie diese zu Internet
6. Alle weiteren Optionen können Sie leer lassen
7. Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, schalten Sie Ihr Smartphone aus und wieder ein. Danach können Sie das mobile Internet nutzen.

Android:
1. Auf der Startseite wählen Sie „Alle Programme“ (unten links, ein Kreis mit einem kleinen Dreieck darin)
2. Wählen Sie Einstellungen
3. Wählen Sie Wireless & Netzwerk Optionen
4. Wählen Sie Mobile Netzwerk Optionen
5. Wählen Sie Zugangspunkt
6. Wählen Sie APN Einstellungen und aktualisieren Sie diesen zu Internet
7. Wählen Sie Name Einstellungenund aktualisieren Sie diesen zu Internet
8. Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, schalten Sie Ihr Smartphone aus und wieder ein. Danach können Sie das mobile Internet nutzen.
Hinweis: Zur zeit untersützt Ortel Mobile keine Blackberry Messenger Dienste für Prepaid SIM-Karten.
Die Preise für MMS finden Sie hier

Ausland

Wie funktioniert es, wenn ich im Ausland bin?
Mit Ortel Mobile können Sie auch im Ausland Anrufe tätigen und empfangen. Die Gebühren für Gespräche aus dem Ausland werden in der Spalte Gebühren – Ausland angezeigt. Wenn Sie aus dem Ausland Anrufe tätigen oder SMS verschicken wollen, denken Sie bitte daran, vor Ihrer Abreise genügend Guthaben aufzuladen. Sie können aber auch im Ausland aufladen. Siehe Aufladen.
Wie kann ich im Ausland telefonieren?
Sie können wie folgt aus dem Ausland in die Schweiz telefonieren:

Geben Sie die Landesvorwahl, gefolgt von der Rufnummer ein, die Sie anrufen wollen, und lassen Sie dabei die 0 der Ortsvorwahl weg.
Drücken Sie die Anruftaste.

Wenn Sie zum Beispiel die Schweizer Nummer 022 123 45 67 aus dem Ausland anrufen wollen, wählen Sie folgende Rufnummer: +41 22 123 45 67
(+41 ist die Landesvorwahl der Schweiz).

Hier finden Sie die komplette Tarifübersicht und verfügbare Optionen.

Wie kann ich aufladen, wenn ich im Ausland bin?
Wenn Sie im Ausland sind, können Sie dieselbe Methode zum Aufladen kostenlos nutzen wie in der Schweiz. Sie laden Ihr Guthaben online über die Ortel Mobile Website auf oder Sie laden mittels die Aufladekarten oder E-Gutscheine auf, die Sie in der Schweiz gekauft haben. Vergessen Sie also nicht, eine Karte oder einen Gutschein mitzunehmen, wenn Sie ins Ausland reisen.

Um mit Aufladekarte oder E-Gutschein aufzuladen: Drücken Sie *125* 12-stelliger Code #, und drücken Sie die grüne Anruftaste.

Anschliessend erhalten Sie eine Nachricht zur Bestätigung der Aufladung und Ihres neuen Guthabens.